• Fehlermeldung: Check Atomizer

Fehlermeldung: Check Atomizer – No Atomizer Found

Die Fehlermeldungen «Check Atomizer», «No Atomizer Found», «No Resistance», «Atomizer Short» und ähnlich sind für Dampfer nichts Ungewohntes. Was bedeuten diese Fehlermeldungen und wie kann man den Fehler beheben?

Die Fehlermeldung «No Atomizer Found», «No Resistance» «Check Atomizer» oder «Atomizer Short» auf Akkuträgern, weisen alle darauf hin, dass der Stromkreislauf unterbrochen ist. Bei Akkus ohne Display blinkt, je nach Hersteller unterschiedlich oft oder schnell, eine LED um den Benutzer auf einen defekten Verdampfer oder einen unterbrochenen Stromkreislauf hinzuweisen.

Dafür ist es hilfreich zu verstehen, wie ein Dampfgerät funktioniert. Am besten stellt ihr euch den Heizdraht des Verdampferkopfs so vor, wie ein Glühfaden/Glühdraht einer Glühbirne in der Taschenlampe (die grüne Militärpfunzel) von anno dazumal. Die Batterie liefert bei beiden Geräten (Taschenlampe und Dampfgerät) den Strom. Wenn die Glühbirne aber nicht korrekt eingeschraubt ist oder der Glühfaden (Glühdraht) durchgebrannt ist, oder die Kontakte zwischen Batterie und Taschenlampe keinen sauberen Stromfluss garantieren, ist der Stromkreis unterbrochen, es kann kein Strom fliessen und deshalb kann auch die Lampe nicht brennen. An dieses Szenario aus deiner Kindheit magst du dich bestimmt erinnern. Heute nehmen die jungen Leute das Handy, wie soll ich denen in 20 Jahren das Beispiel mit der Taschenlampe nur erklären? Egal.

Beim Dampfgerät ist es genau dasselbe, wie bei der Taschenlampe. Der Akku liefert den Strom, welcher über den sogenannten 510-Anschluss (das Anschlussgewinde, wo der Verdampfer auf den Akku geschraubt wird) zum Heizdraht fliesst, diesen Draht zum Glühen bringt (vergleichbar mit der Glühbirne, welche auch mehr Energie in Wärme umgewandelt hat, als in Licht), und über den Minuspol via 510er Anschluss zurück zum Akku fliesst. Wenn dieser Stromkreislauf unterbrochen ist, dann kann auch kein Strom fliessen um den Draht aufzuglühen. Es wird kein Resistance (Widerstand) gefunden. Es wird kein Verdampfer gefunden. Die Fehlermeldungen unterscheiden sich in der Formulierung von Gerät zu Gerät und Hersteller.

Die Fehlerursachen

Der Stromkreis zwischen Akku(träger) und Verdampfer ist unterbrochen. Das kann passieren, wenn der Pluspol des Verdampfers für diesen Akkuträger minim zu kurz ist, oder der Pluspol auf der Seite des Akkuträgers durch einen (anderen) Verdampfer reingedrückt wurde und deshalb keinen Kontakt mehr macht. Auf jeden Fall sollte der Kontakt zwischen Akku(träger) und Verdampfer saubere leiten. Falls der Kontakt des Gewindes (Akkuträger oder Verdampfer-Seitig) verschmutzt ist, zum Beispiel mit schmierigem Liquid welches den Stromfluss stören kann, so reinige diese Anschlüsse zum Beispiel mit einem Wattestäbchen oder Kosmetiktüchlein.

Deshalb: Kontrolliere ob die Kontakte/Gewinde alle sauber sind und der Verdampfer korrekt auf dem Akku(träger) aufgeschraubt ist.

Eine häufige Ursache dieser Fehlermeldung ist auch, wenn der Verdampferkopf nicht (mehr) sauber im Verdampfer eingeschraubt ist. Das hat ebenfalls zur Folge, dass der Stromkreislauf unterbrochen wird.

Deshalb: Öffne deinen Verdampfer auf und stelle sicher, dass der Verdampferkopf korrekt angeschraubt/reingesteckt (je nach Modell) ist.

Tipp: Insbesondere bei Tanks mit Top-Filling (Tanks, welche durch eine Öffnung von oben befüllt werden können) und einen Schraubverschluss für die Liquidöffnung haben, empfiehlt es sich den Verdampfer alle paar Tage eine halbe Umdrehung vom Akkuträger zu lösen und ihn anschliessend wieder normalfest anzuziehen. Normalfest heisst: Ohne Gewalt. Nicht wie beim Radwechsel. Wer das nicht tut läuft Gefahr, dass er mit jedem Mal, wo er Liquid nachfüllt, dem Verdampfer beim Zuschrauben mit feinem, leichten Druck, jedes Mal noch ein bisschen fester auf dem Akku(träger) schraubt. Am Tag X, wo er dann den Verdampfer zum Auswechseln des Verdampferkopfes vom Akku(träger) schrauben will, ist dieser so fest angeschraubt, dass er bei uns im Laden ein Werkzeug kauft, damit er mit Hebelwirkung den Verdampfer wegschrauben kann. Gute und oder dreiste Nicht-Kunden kommen in den Laden und wir lösen ihnen den Verdampfer vom Akkuträger.

Wenn der Verdampfer sauber auf dem Akkuträger sitzt, der Verdampferkopf sauber im Verdampfer eingeschraubt ist und die Fehlermeldung immer noch erscheint, dann folgendes Ausprobieren:

Einen anderen Verdampfer auf diesen Akku(träger) schrauben um auszuschliessen, dass der Fehler beim Akku(träger) liegt.

Wenn du ausschliessen kannst, dass der Fehler beim Akkuträger liegt, dann mache folgendermassen weiter:

Den Verdampferkopf im Verdampfer austauschen. Der Heizdraht könnte durchgebrannt sein. Das gibt es bei den modernen Verdampferköpfen eher selten, meist verbrennt in diesem Fall eher die Watte und es stinkt zum Himmel, als dass der Heizdraht durchbrennt. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass die Coils, insbesondere zum Beispiel bei den Cloud Beasts von SMOK, beim reinschrauben des Verdampferkopfes in den Verdampfer, abgedreht (abgewürgt, abgerissen) werden. Die Cloud-Beast Verdampferköpfe laden nämlich dazu ein, sie an dem griffigen Anschlussteil festzuhalten, um sie in den Verdampfer zu schrauben. Weil es SMOK dort aber verpasst hat, eine Nut oder einen sonstigen Verdrehschutz zu fräsen und der Anschluss lediglich gesteckt ist, werden so oft die Drähte beim reinschrauben abgerissen und dann haben wir wieder den Fehler von oben. «No Atomizer Found» und ein unnötig, kaputter Verdampferkopf.

Je nach Verdampferkopf prüfen, ob die Pol-Schraube (Schraube, unten im Anschlussgewinde des Verdampfers und oder des Akkuträgers) verstellbar ist. Falls ja, prüfen, ob die Teile kontakt machen.

Bei Selbstwicklern prüfen, ob wirklich alle Bauteile (Pol-Schrauben; Anschluss-Schrauben, Übergänge) sauber Kontakt machen. Ist irgendwo der Kontakt wacklig oder nicht vorhanden, fliesst kein Strom und es wird die obige Fehlermeldung ausgegeben.

Wenn der Fehler mit allen diesen Massnahmen immer noch nicht gefunden und behoben werden konnte, dann komm entweder bei uns im Laden in Kloten vorbei oder schmeiss den Verdampfer (auf eigene Gefahr und mit dem Verlust jeglicher Garantie und Gewährleistung) an die Wand – oder beides – kaufe aber anschliessend einen neuen, guten Verdampfer. Bitte – im Fall.

Natürlich kannst du deine Fragen und Anregungen direkt unten an diesen Beitrag posten. Danke.

Wir bedanken uns fürs Teilen und Verlinken:

1 comment on “Fehlermeldung: Check Atomizer – No Atomizer Found”

  1. Tanja Antworten

    Hi. Ich bin per Zufall hier gelandet. Aber trotzdem möchte ich ihnen ein Kommentar
    da lassen, da ich ihren Blog sehr interessant finde.

    MfG Tanja

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.