Gebrauchsgegenstände

Gebrauchsgegenstände sind Gegenstände, die unter eine der folgenden Produktekategorien fallen: a. Bedarfsgegenstände: Gegenstände und Materialien: die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen bei denen erwartet werden kann, dass sie bei normaler oder vernünftigerweise vorhersehbarer Verwendung mit Lebensmitteln in Berührung kommen, oder die dazu bestimmt sind, ihre Bestandteile an Lebensmittel abzugeben b. kosmetische Mittel und andere Gegenstände, Stoffe und Zubereitungen, die nach ihrer Bestimmung äusserlich mit dem Körper, mit den Zähnen oder den Schleimhäuten in Berührung kommen c. […]

Read more

Gebühren der Lebensmittelkontrolle

1. Die Lebensmittelkontrolle ist gebührenfrei, soweit dieses Gesetz nichts anderes bestimmt. 2. Gebühren werden erhoben für: a. die Kontrolle, die zu einer Beanstandung führt; in besonders leichten Fällen wird auf das Erheben der Gebühr verzichtet b. die wiederholte Beanstandung des gleichen Sachverhalts c. die Nachkontrolle eines Betriebs d. den Aufwand zur Wiederherstellung des gesetzmässigen Zustandes (Ersatzvornahme) e. die Schlachttier- und die Fleischuntersuchung, soweit sie dem Zweck dieses Gesetzes dient f. die Kontrolle eines Zerlegebetriebs g. die Kontrolle von Lebensmitteln tierischer […]

Read more

Gegenstände für den Schleimhautkontakt , Haut – oder Haarkontakt

Art. 61 – Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung Allgemeine Anforderungen Gegenstände, die bei bestimmungsgemässem oder üblicherweise zu erwartendem Gebrauch mit der Haut, den Haaren, den Schleimhäuten des Mundes oder den äusseren Genitalregionen in Berührung gelangen, wie Kleidungsstücke, Schmuck, Perücken, Zahnbürsten, Zahnstocher, Zahnseide, Bestecke, Windeln und Nuggis, dürfen Stoffe nur in Mengen abgeben, die gesundheitlich unbedenklich sind. Verboten ist der Zusatz von Substanzen, die den Erzeugnissen pharmakologische Wirkungen verleihen, wie Nikotin oder Desinfektionsmittel. Das EDI legt die Anforderungen an die Sicherheit von Gegenständen […]

Read more

Glycerin

Glycerin, auch Glycerol oder Glyzerin) ist der Trivialname und die gebräuchliche Bezeichnung von Propan-1,2,3-triol. Glycerin ist in allen natürlichen Fetten und fetten Ölen als Fettsäureester (Triglyceride) vorhanden und spielt eine zentrale Rolle als Zwischenprodukt in verschiedenen Stoffwechselprozessen. Als Lebensmittelzusatzstoff trägt es das Kürzel E 422. Beim Liquid ist das Glycerin für den Dampf zuständig. Desto grösser der Glycerin Anteil in einem Liquid ist, desto dichter und fluffiger auch der Dampf. CAS-Nummer: 56-81-5 E-Nummer: E422

Read more